welyn logo

Nachrichten und Spielberichte im Detail

Nachholespiel: VfL Copitz 3. - SpG Lohmen/Wehlen 1:2 (1:1)

16.12.2018 20:24 von Johannes Hayn (Kommentare: 1)

Am gestrigen Samstag im Nachholspiel bei VFL Pirna-Copitz 3., dem aktuellen Tabellenführer und Herbstmeister, schaffte unsere Herrenmannschaft einen unglaublich wichtigen Sieg und überwintert nun auf einem starken 2. Tabellenplatz in der Kreisliga B! 
 
Unsere Herren waren zu Beginn des Spiels etwas irritiert, denn mit dem Blick auf die Aufstellung der Gastgeber des VFL war festzustellen, dass die eine oder andere Verstärkung aus deren 1.+2. Mannschaft dabei waren und eigentliche Stammspieler der 3. Mannschaft auf der Bank platz nehmen mussten. Und den Profit daraus erzielten die Gastgeber schon in der 4‘ Minute durch deren frühe 1:0 Führung. Zu dem Zeitpunkt, mit dem Beginn, war zu befürchten das dies ein bitterer Nachmittag für unsere Herrenmannschaft werden könnte. Doch unsere Mannschaft hat sich über die gesamte Hinrunde der Saison 18/19 zu einem Team mit enorm großer Moral entwickelt und aus den Fehlern von Saisonbeginn gelernt. Der frühe Gegentreffer hatte den Hallo-wach-Effekt und setzte Kräfte frei. Das Spiel entwickelte sich in der ersten Halbzeit zu einem sehr ansehnlichen Spitzenspiel. Copitz mit einem Tick mehr Spielwitz, aber unsere Herren waren bis in jede Haarspitze motiviert und konnte mit großen Willen sowie Zweikampfstärke ebenso überzeugen. In der 29‘ Minute lief unser Lukas Höhne nach schöner Einzelleistung mit viel Tempo in den gegnerischen Strafraum und wurde von deren entgegenkommenden Torhüter gefoult. Den darauffolgenden Elfmeter nutzte Paul Pinkert zum 1:1. In der 37‘ Minute dann der Schock, unser Top-Torjäger Chris Roman Stollberg verletzte sich und musste ausgewechselt werden. Schon unter der Woche, in Vorbereitung auf das Spiel, verletzte sich sein Sturmpartner Collin Dunsch. Beiden wünschen wir eine gute schnelle Genesung, auf das sie uns hoffentlich zur Rückrunde wieder zur Verfügung stehen.
 
Mit dem 1:1 ging es dann in die Halbzeitpause. Den Copitzern war die Unzufriedenheit deutlich anzumerken. In der zweite Halbzeit übernahm das Team von Pirna-Copitz 3. mehr und mehr die Zügel in die Hand. Doch unser Trainer Falk Härtel stellte unsere Herrenmannschaft perfekt darauf ein, sodass die Gastgeber keine Lösungen gefunden haben, trotz deutlich mehr Ballbesitz kamen sie kaum zu gefährlichen Chancen. In der 65‘ Minute setzte unser Team den entscheidenden Konter. Lukas Höhne setzt durch einen perfekten Pass in die Schnittstelle der Abwehr Paul Pinkert in Szene, welcher seinen Doppelpack durch einen gezielten Schuss linksunten zur 1:2 Führung einschob. Die Schlussphase entpuppte sich zu einer wahren Abwehrschlacht. Mit Mann und Maus, unter dem Motto jeder für jeden, brachte unser Team die Führung erfolgreich über die Zeit. Dies war der krönende Abschluss einer fast perfekten Hinrunde, schon jetzt kann man dem Team einen großen Glückwunsch aussprechen zum aktuellen 2. Tabellenplatz und den erreichten Einzug ins Pokal-Halbfinale!!
 
Unsere Herrenmannschaft der SpG verabschiedet sich nun in die wohlverdiente Winterpause und wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019 Lächelnd
 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Präsi Wehlen | 17.12.2018

Dem gibt es wenig hinzuzufügen. Auch von meiner Seite gute Besserung an alle verletzten Akteure, dass zum Rückrundenstart alle wieder fit sind. Vielen Dank für die hervorragende Halbserie. Auch an den Trainer ein riesen Kompliment für die geleistete Arbeit.

Allen ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2019!
Bis dahin! Uwe Bogott