welyn logo

Nachrichten und Spielberichte im Detail

4. Spieltag: SpG Lohmen/Wehlen - SG Motor Wilsdruff 2. 5:1 (3:0)

16.09.2019 20:16 von Toni Grossmann (Kommentare: 0)

Was für ein Schauspiel, was für eine Darbietung, was für eine Moral unserer Jungs...

Am Samstag war die SG Motor Wilsdruff bei uns in Lohmen zu Gast.

Und diesem Gegner wollte man als Aufsteiger natürlich Parolie bieten, schon allein deswegen, weil es sich um den Erstplazierten handelte. Trainer Falk Härtel appellierte an die Jungs einen kühlen Kopf zu bewahren und das umzusetzen was im Training immer wieder geübt wurde.

Anpfiff 1.Halbzeit: ...und die hatte es in sich...

Es wurde sofort auf Angriff gespielt...man wollte sofort zeigen, dass man hier mehr als gewillt war...um 3 Punkte mitzunehmen.

Schon nach 4 Minuten war es soweit, langer Pass auf Chris John Lüdeke, man hatte das Gefühl dieser Youngstar steht förmlich "minuten" in der Luft, denn er traf per Kopf zum 1:0

Bis dahin war nicht all zuviel vom Gegner zu sehen...

20 Minute.

Freistoß unserer SpG und im Gerangel war es ein Eigentor von Zschoge was zum 2:0 führte.

Noch ein Tor mehr und man könne zufrieden in die Halbzeitpause gehen.

Also legte Lukas Höhne nach schönem Solo in der 33. Minute nach und erhöhte zum 3:0

Keine größeren Aktionen führten auf beiden Seiten mehr für Gefahr und Schiri Müller pfiff zur Halbzeit.

Trainer Härtel war mit seinen Schützlingen sehr zufrieden und hatte wenig bis gar nichts zu kritisieren.

Anpfiff zweite Halbzeit :

Die Partie verlief so wie man es erwartet hatte und legte nun viel Wert auf Ballbesitz in den eigenen Reihen aber dennoch sollte man auch den Weg nach vorn finden.

Diesen fanden aber zuerst die Gegner.

Salomon dribbelte zu leicht die Abwehr aus und traf zum 3:1 in der 65. Minute.

"Jungs...mehr Anspannung und wieder an die erste Halbzeit anknüpfen" forderte der Trainer.

Auswechslung dann in der 81. Minute

Collin Dunsch kam für Chris Roman Stollberg, der als alleiniger Flügelflitzer ein hohes Pensum abgerufen hatte.

Dunsch wurde vor der Einwechselung nochmal besonders motiviert, heute einfach vor dem Tor den Kopf auszuschalten und einfach seine Bude zu machen.

Knapp 4 Minuten später....

Jawoll....da war es...das 4:1 durch...richtig... Collin Dunsch...

In der 90. Minute legte Lukas Höhne noch einen drauf und machte das 5:1 perfekt.

Schiri Müller pfiff pünktlich ab und die Punkte waren damit gesichert.

Jungs was ihr hier abgerissen habt, war einfach sensationell.

Klar, es ist erst der vierte Spieltag aber dennoch war es ein Fest, auch für die Fans die wieder alles gaben und mit Ihren Trommelschlägen inkl. Gesängen nicht nur das Unterdorf von Lohmen beschallten sondern auch unsere Jungs damit zum Sieg trugen.

Danke nochmal an Euch, Ihr seid Klasse

Zurück

Einen Kommentar schreiben