welyn logo

Nachrichten und Spielberichte im Detail

18. Spieltag: SV Königstein - SpG Lohmen/Wehlen 0:2 (0:0)

14.04.2019 14:30 von Johannes Hayn (Kommentare: 0)

Erneut konnte die die SpG Lohmen/Wehlen am Wochenende unter Trainer Falk Härtel 3 Punkte einfahren. 

"Es war ein sehr wichtiger Sieg, wenn auch mit sehr sehr viel Arbeit verbunden...aber dennoch waren wir sehr diszipliniert und haben uns nicht beirren lassen "

Angekommen in Königstein...und man weiss natürlich das hier auf dem Platz nichts mit Schönspielerei zu holen ist.
Auch um die Zweikampfhärte der Königsteiner war man bestens vorbereitet um hier etwas zählbares mitzunehmen.

Anpfiff 1.Halbzeit

Ein erstes rantasten an den Gegner, keine Fehler machen und Geduld waren hier in den ersten 45 Minuten die Devise.
Chancen waren erstmal nur Mangelware aber die Platzverhältnisse ließen auch nicht mehr zu. 
Hier schrieb allein der Boden seine eigenen Gesetze, denn man musste oft spekulieren wohin der Ball springt wenn er nach einem Freistoss oder Pass nochmal aufs "Grün" aufkam.
Nichts desto trotz musste auch Königstein mit den Verhältnissen leben und damit umgehen.

Es ging nicht viel nach vorn...weder der Heimmannschaft noch der Gäste. 
Es spielte sich viel im Mittelfeld ab. 

Halbzeit...

Nicht zuviel Respekt zeigen und einfach mal mit dem Kopf durch die Wand. Energischer in der Ballbehauptung und immer wieder den Torabschluss suchen... 
Kampfgeist und der unentbehrliche Wille hier die 3 Punkte mitzunehmen...
Zusammen alles geben, dann könnte man sich hier profilieren und was zählbares mitnehmen.

Anpfiff 2. Halbzeit 

Rasch war klar, dass die SpG die Worte Ihres Trainers zur Kenntnis nahm und sofort versuchte diese umzusetzen.

Vollgas nach vorn...
Auch von aussen peitschten die Fans der SpG ihre Mannschaft nach vorn.

Und endlich war es soweit das der Ball endlich im Netz der Gegner zappelte.

In der 60. Minute war es wieder einmal Paul Nonnast, der das Leder mit voller Wucht am Keeper der Gäste vorbeizog und das Ding im Tor landete.

Ausruhen ??? Kein Stück
Kapitän Johannes Hayn machte den Jungs immer wieder Feuer...hier ALLES ZU GEBEN.

Denn auch Königstein drängte nun auf den Ausgleich.

Aber schon 3 Minuten später...klingelte es erneut im Tor der Gäste.
Paul Pinkert schürzte Keeper Howanski und das 2:0 in der 63. Minute war für unsere Jungs mehr als wichtig.

Jetzt nur nicht provozieren und sich vom Gegner runterziehen lassen. Disziplin und Charakter zeigen, dass sollte an diesem Spieltag das Geheimnis sein womit wir hier in Königstein...3 Punkte eingefahren haben.

Pünktlich zur 90. Minute der Abpfiff durch Schiri Bernd Zimmermann.

Die Freude über diesen wichtigen Sieg natürlich groß aber noch größer über den Sieg der Hohnsteiner zu Hause gegen den Vfl Pirna Copitz, denn das bescherte unseren Jungs Tabellenplatz 1 der Kreisliga B

Aber dies ist nur eine Momentaufnahme und die Jungs wissen wie sie damit umzugehen haben. Keine Höhenflüge, nicht zu selbstsicher sein...denn erst am letzten Spieltag wird abgerechnet, aber träumen darf man ja mal...

Zurück

Einen Kommentar schreiben