welyn logo

Nachrichten und Spielberichte im Detail

SV Chemie Dohna - TuS Wehlen 3:3 (0:3)

25.05.2019 23:22 von Torsten Bernhardt

Taktische Aufstellung:

Tor                  Rene Hauptmann

Abwehr:         Michael John, Roger Fuhrmann, Torsten Bernhardt, Volkmar Schuster,

Mittelfeld:      Markus Gronkowski, Jens Hesse, Steve Oertel ©, Marcel Michel,

Angriff:           Matthias Butter, Silvio Frank 

Bank:             leer und verweist

Vorwort:

  • Die kleinen Probleme der Saison bleiben weiter bestehen, zum Training am Mittwoch standen noch 14 Spieler zu Verfügung, am Freitag fuhren dann nur noch 11 Mann zum Spiel
  • Keine guten Voraussetzungen, denn mit dem Laufstarken Silvio, den etwas übergewichtigen Mannschaftskoch und mit Volkmar der seit Ewigkeiten nicht mehr spielte, war eher die Reserve heute am Start

Spielverlauf:

  • Aber der Capitano fand die richtigen Worte in der Kabine und forderte zum gemeinsamen Kampf auf
  • Roger allerdings meinte wir bekommen heute eine weitere Lehrstunde
  • Wehlen stellte es aber clever an stand kompakt in der Abwehr und wartete auf Konter
  • Solange musste man auch nicht warten, Marcel mit dem Diagonalpass auf den in die Spitze stürmenden Steve, der aus vollem Lauf und vollem Risiko mit sattem Schuss zur Führung  nach 4 Minuten abschloss
  • Dohna lief ständig an, aber mit Roger und Jens war die Mitte ziemlich dicht, Dohna versuchte es deshalb mit Fernschüssen, trafen aber aus unerklärlichen Gründen das Tor nicht
  • Wehlen dagegen nutzte jeden Vorstoß Marcel geht auf der linken Seite mit Tempo durch zieht dann in die Mitte und kann nur durch ein Foulspiel gestoppt werden
  • Den fälligen Strafstoß verwandelt Steve (nach kurzer Absprache mit Marcel) sehenswert in die linke untere Ecke
  • Nichts neues bei Dohna, wildes anlaufen ohne den nötigen Erfolg, aber einige Spieler damit unzufrieden und kommentierten jede Entscheidung des Schiris
  • Unsere Leistungsträger spielten ruhig weiter, versuchten das Mittelfeld zu kontrollieren und wartenden auf den entscheidenden Pass
  • Den Jens dann erkannte und den davon stürmenden Marcel perfekt bediente, dieser im völligen Tunnel wollte den Treffer unbedingt erzielen und das sah richtig gut aus – satter Linksschuss ohne den Torwart eine Chance zu lassen
  • So ging es etwas überraschend mit einer 3 Tore Führung  in die Halbzeit
  • Doch dann schwanden die Kräfte , Steve und Matze von den Sturmläufen müde, Marcel musste die linke Bahn hoch und runter und war eher mit defensiv Arbeit beschäftigt und die 3 Reservisten schnauften auch ganz schön
  • Dann kam was kommen musste - Matze und Steve knallten im Mittelfeld zusammen und blieben liegen, Dohna im Konter, rein in den Strafraum, Rückpass, ein Pfiff dazwischen und dann doch das Tor
  • Der Büchsenöffner für Dohna die weiter jede Spielsituation kommentierten
  • Wehle stellte um, das Mittelfeld sollte gestärkt werden mit Roger und Jens  je eine Position nach vorn geschoben und Steve nach Hinten in die Abwehr
  • Das ging eine Zeit lang gut, aber die Spielmacher hatten kaum noch Anspielmöglichkeiten, Ombe versuchte sich noch einmal einzubringen mit einigen Vorstößen
  • Dann eine umstrittene Situation im Strafraum - Nr. 7 von Dohna (hat sich viele neue Freunde gemacht) fiel nach einen Pressschlag und der Heimschiri zeigte natürlich auf den Elfmeterpunkt
  • Dohna´s Torwart lies unseren Torwart in die falsche Ecke fliegen
  • Der Gegner puschte sich, das Messer im Mund und immer ein Spruch auf den Lippen, Wehlen platt konnte nur noch zögerlich reagieren 
  • Wir konnten nicht mehr nachrücken, Pressing schon lange vorbei, Lücken zulaufen auch schwer, meisten zu weit weg vom Gegner
  • und am Ende verspielten wir den Sieg ein Fernschuss leicht verdeckt für den Torwart schlug unten rechts ein
  • anhand beider Halbzeiten gemessen ein verdientes Unentschieden und Steve sowie Roger hatten irgendwie beide Recht 

Fazit:

  • Das letzte Spiel der 1. Halbserie, denn Graupa sagte das nächste Spiel ab
  • Bleibt zu hoffen das vielleicht der Eine oder Andere aus der Verletzung zurück kommt oder neue Talente einsteigen
  • Das vielleicht alle einmal in den Terminkalender schauen und doch die Spiele besser freilenken und endlich blöde Ausreden sein lassen
  • Wir sind doch immer noch die Mannschaft die vor kurzen noch alles in Grund und Boden gespielt haben – oder…

Tore für Wehlen:

0:1    Steve Oertel

0:2    Steve Oertel

0:3    Marcel Michel

Zurück

Einen Kommentar schreiben