welyn logo

Nachrichten und Spielberichte im Detail

Glashütter SV - TuS Wehlen 5:3 (1:1)

21.04.2022 22:05 von Roger Fuhrmann

Beim Glashütter SV wartete auf unsere AH der erste richtige Härtetest der Saison. Mit einer nahezu perfekten Startelf ging es kämpferisch in ein Spiel, dass immer wieder von Regen begleitet wurde…

3. Minute
1:0 für Glashütte nach Ballverlust in der eigenen Hälfte und Abschluss ins rechte Eck

10. Minute
Erste erwähnenswerte Wehlener Aktion durch einen Schuss von Rudolph der die Latte streift

Danach offener Schlagabtausch bei denen Butter 2 Mal durch starke Paraden einen größeren Rückstand verhindern konnte

40. Minute
Nach Pass von Albrecht verschafft sich Schwefel gegen mehrere Gegenspieler Platz und schiebt zum Ausgleich und 1:1 Halbzeitstand ein

42. Minute
Direkt nach Wiederanpfiff stellte Glashütte erneut die 1-Tore-Führung her

47. Minute
Nach langem Ball auf Rudolph trifft der zum erneuten Ausgleich

49. Minute
Nach Flanke des stark aufspielenden Drawert köpft Oertel auf Gastspieler Rene, der das Leder aus 5m Torentfernung nicht unterbekommt (dafür gab es nach dem Spiel die passende Kiste…)

52. Minute
Nach Missverständnis zwischen Drawert und Schwefel läuft ein Glashütter auf das Wehlener Gehäuse zu und lupft über Butter zum 3:2

72. Minute
Nach vorherigem Pfostenschuss von Oertel (55. Minute) ist Schwefel nach Pass von Gessner bzw. Oertel erneut zur Stelle und kann zum 3:3 ausgleichen

75. Minute
Hesse „vernascht“ auf links die Gegenspieler und passt dann auf Oertel, der zur erstmaligen Wehlener Führung einschiebt

80. Minute
Nach Einwurf hält Oertel einfach mal drauf und der Ball schlägt mittig zum 5:3 im Tor ein

Fazit:
Eine starke Mannschaftsleistung auf tiefem Geläuf. Am Ende verzweifelte der Gastgeber am stärker werdenden Kampfgeist der Wehlener und ging verdient als Verlierer vom Platz.

Mit erstmals 3 Wechslern konnte der Trainer rotieren, womit jeder seine Spielzeit bekam. 

Nach dem Kleinfeldturnier am 23.04. geht es bereits am 27.04. mit dem Spiel gegen Pillnitz weiter. 

(Marcus Gronkowski)

Zurück

Einen Kommentar schreiben